Der Hütehund

Border Collie Mr. Button beim Hütetraining

Die Geschichte des Border Collies reicht bis ins Jahr 800 zurück als die Wikinger von Feldzügen aus Britannien Hirtenhunde mit in die Heimat nahmen. Heute gehört der Border Collie zu einer der intelligentesten Hunderassen der Welt. Seine überragenden Hüteinstinke gepaart mit einer sehr hohen Lern- und Arbeitsbereitschaft machen diese einmalige Hunderasse aus. So zählt beispielsweise im International Sheep Dog Society (ISDS) alleine die Qualität der Schafarbeit bei der Bewertung eines Hundes. Leider ist in Deutschland die Wertigkeit anders, sodass viele Border Collie Linien eigentlich untypisch für diesen Hütehund sind. Auch wenn es unsere Border Collies nicht in die Körklasse I schaffen, sind es dafür umso bessere Hüte- und Arbeitshunde.

Hüten mit den Border Collies der BORDERWG

Die Border Collies der BORDERWG stammen aus reinen Arbeitslinie ab. Die Hüteinstinke sind bereits bei den Welpen mit vererbt und aktiv. Dieser englische Hütehund ist uns bis heute zum Glück noch in gesunden Arbeitslinien erhalten geblieben.

Unsere Hunde haben seit diesem Jahr „eigene“ Schafe, an denen wir trainieren können. Die Schafswiese der BORDERWG ist direkt auf unserem kleinen Bauernhof ist Ostfriesland.

Hüteinstinke bereits im Welpenalter

Oft wird uns die Frage gestellt, ob unsere Border Collies „An“ sind? Diese Frage können wir mit einem einfachen „ja“ beantworten. Im Sommer 2017 zog unser jüngstes Familienmitglied Border Collie Hündin Jix ein. Jix stammt aus England aus einer reinen Arbeitslinie, gezüchtet im ISDS. Dieser junge verspielte Welpe, der am liebsten den ganzen Tag mit Blödsinn und unserem Mr. Button verbringen würde, durfte mit ca. 8 Monaten fast noch als Welpe mit an die Schafe. Aus diesem verspielten und manchmal noch tollpatschigen  Welpen wurde dann innerhalb weniger Sekunden ein erwachsener Hund, der sofort und ohne es jemals vorher gelernt zu haben, die Hüteinstinke geweckt wurden.

Wenn wir Dein Interesse nun geweckt haben, freuen wir uns jederzeit auf einen Besuch, einen Anruf oder eine E-Mail.